Tipps für Eigentümer

Kostenbeiträge

Das Brand- und Naturgefahrenpräventionsgesetz, BNPG (Inkraftsetzung 1. Januar 2018) ermöglicht es der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung (BGV) in Form von Präventionsbeiträgen finanzielle Unterstützung für freiwillige, wirtschaftlich sinnvolle und verhältnismässige Schutzmassnahmen gegen Schäden durch gravitative Naturgefahren zu leisten.

Freiwillige bauliche Schutzmassnahmen gegen gravitative Naturgefahren

Beitragsgesuche sind vor Beginn der Umsetzung der Massnahme mittels des untenstehenden Formulars „Beitragsgesuch Elementarschadenprävention“ an die BGV einzureichen. Die Betragsberechtigung und die allfällige Höhe der Beiträge werden anhand des ebenfalls untenstehenden Beitragsreglements der BGV geprüft und festgelegt.

Freiwillige Präventionsmassnahmen zur Verhütung von Wasserschäden

Oft können mit den richtigen Präventionsmassnahmen ärgerliche Wasserschäden verhindert werden. WasserPlus bietet Ihnen die Möglichkeit, eine finanzielle Beteiligung der BGV an Ihren Präventionsmassnahmen zu erhalten. 

Freiwillige Massnahmen zum Brandschutz

Brand-, und Blitzschutzanlagen erhöhen in erster Linie die Personensicherheit im geschützten Bereich, Sprinkleranlagen können die Schadenhöhe positiv beeinflussen. Werden diese Anlagen freiwillig erstellt, kann die BGV Kostenbeiträge an die Erstellung solcher Anlagen leisten, gerne Prüfen wir Ihr Beitragsgesuch.

1. Umfang
Für die Installation von freiwillig erstellten Blitzschutz-, Brandschutz- und Gasmelde- sowie stationären Löschanlagen kann die BGV Kostenbeiträge leisten. 

2. Ausführung
Die Anlagen müssen den einschlägigen, gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und müssen durch eine zur Erstellung berechtigten Firma installiert werden. 

3. Beitragsgesuch
Vor dem Beginn der Arbeiten ist der BGV ein Beitragsgesuch mit einem Kostenvoranschlag und einer Projektskizze einzureichen. 

4. Abnahme und Auszahlung
Die Auszahlung des Beitrages erfolgt nach der Fertigstellung der Anlage und aufgrund von kontrollierbaren Rechnungsbelegen sowie einer Abnahme durch die BGV oder deren Beauftragte.

5. Weitere Informationen
Detaillierte Informationen zum Beitragswesen, wie etwa zur Höhe der Beiträge, sind dem Reglement über Beiträge an freiwillige Schutzmassnahmen zu entnehmen.