Prävention für ASGS

Wir setzen auf präventiven Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz

Wo gearbeitet wird, passieren Unfälle. Viele davon ereignen sich bei einfachen Tätigkeiten. Es geschehen aber auch Unfälle, bei denen man sich der Gefahr gar nicht bewusst ist: Das Risiko wird gerne unterschätzt.

Arbeitssicherheit

Was verstehen wir unter Sicherheit? Sicherheit ist ein Zustand, der soweit als möglich frei ist von Unfallgefahren und gesundheitsgefährdenden Belastungen. Arbeitssicherheit bedeutet: Der Arbeitgeber hat alle Massnahmen zur Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten getroffen, die nach der Erfahrung notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den Verhältnissen des Betriebs angemessen sind. Die präventiven Massnahmen sind optimal wirksam und die Mitarbeitenden befolgen die entsprechende Führungs- und Arbeitsanweisung. 

Aufgaben der Fachstelle ASGS

"Mir wird schon nichts passieren", denken viele. Die Unfallstatistik zeigt aber, dass jährlich jede und jeder neunte Unfallversicherte einen Arbeitsunfall erleidet. Diese Unfälle sind nicht einfach Schicksal. Vielmehr können wir aktiv etwas für unsere Sicherheit und Gesundheit tun. Die Fachstelle ASGS der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung gewährleistet gemeinsam mit den Dienststellen und den Direktionen sowie deren Mitarbeitenden die Prävention, die Erhaltung und Förderung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie die technische Sicherheit.

  • Synergien erfassen und Koordination sicherstellen
  • Audit in den Direktionen und Dienststellen durchführen
  • Massnahmen für die Umsetzung mit Sicherheitsbeauftragten (Sibe) definieren
  • Arbeitsplatzuntersuchungen (z.B. Ergonomie)
  • Sicherheitshandbücher mit den entsprechenden Dokumenten (Checklisten, Notfalldokumente, Merkblätter etc.) erarbeiten – angepasst auf die jeweiligen Betriebe
  • Beratung und Information
  • Grund- und Spezialausbildung sowie die Weiterbildung der sicherheitsbeauftragten Personen und Mitarbeitenden koordinieren und die Ausbildung nach Möglichkeit selbst durchführen
  • Umsetzung der definierten Massnahmen kontrollieren

Extranet

Organisation

Die Umsetzung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sollte ein Teil der Unternehmenskultur sein und von allen Führungskräften und Mitarbeitenden gelebt werden.

Der Arbeitgeber ist für die Umsetzung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes verantwortlich.

Die Fachstelle ist für die Koordination in der Kantonalen Verwaltung Basel-Landschaft zuständig. Die Ansprechpartner/-innen sind die jeweiligen Dienststellenleiter/-innen und deren Sicherheitsbeauftragte.

Die Leistungsvereinbarung wurde mit der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung abgeschlossen, da das Fachwissen und die Sicherheitsstrukturen dort bereits vorhanden sind.  

Mitarbeitende

Fabian Dürr
  • Leiter
  • Fachstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
André Schneider
  • Fachspezialist
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Sabrina Quici
  • Fachspezialistin
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Kontakt

Fachstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Gräubernstrasse 18
  • 4410 Liestal